Alte Wunden

Spenser ist Philip Marlowes legitimer Nachfolger!

Plötzlich taucht Spensers ehemaliger Schützling Paul Giacomin mit seiner Freundin Daryl Gordon wieder auf. Die junge Frau ist verzweifelt. Ihre Mutter wurde ermordet und Spenser soll das Verbrechen aufklären. Während seiner Ermittlungen wird der scharfsinnige Privatdetektiv immer stärker in den Strudel der bewegten Siebzigerjahre gezogen. Welche Rolle spielte die Studentenorganisation »Dread Scott Brigade« beim Mord an Emily Gordon? Und welches Interesse hat das FBI, den Fall zu vertuschen?
Spenser gerät zwischen die Fronten und riskiert dabei mehr als nur einmal sein Leben. Als jedoch seine Lebensgefährtin, Susan Silverman, bedroht wird, hört für Spenser der Spaß endgültig auf. Fest steht, dieser Fall reißt mehr als nur eine alte Wunde auf.

Originaltitel: Back Story. Übersetzt von Emanuel Bergmann
DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Pressestimmen:

»Fazit: Ein mitreißender Krimiklassiker mit dem legendären Showdown à la Robert B. Parker.«
Barbara Keller, www.berlinkriminell.de

»›Alte Wunden‹ ist wie ein Besuch in der Stammkneipe. Man kennt alles, man ärgert sich immer wieder über die gleichen Dinge und kommt doch immer wieder zurück. Denn Schreiben kann Robert B. Parker. Oder sollte ich ›konnte‹ sagen? Denn Parker starb am 18. Januar an seinem Schreibtisch.«
Axel Bussmer, www.kriminalakte.wordpress.de

»Insgesamt bleibt Robert B. Parker sich mit Alte Wunden treu. Innerhalb der für ihn eng gestreckten Grenzen des Genres gelingt ihm auch hier wieder eine herrlich unaufgeregte und doch stets fesselnde Spenser-Episode, welche auf den größeren Kanon der Reihe zwar keine nachhaltigen Auswirkungen haben wird, aber einen weiteren Mosaikstein dem beeindruckenden Werk Parkers hinzufügt. Dieser ist am 18.1.2010 mit 77 Jahren von uns gegangen. Seine Bücher bleiben wie er, auch dank dem Engagement des Pendragon Verlags, unvergessen.«
Stefan Heidsiek, www.krimi-couch.de

»Nimmt man einen Spenser-Roman von Robert B. Parker zur Hand kann man sicher sein, die kommenden Stunden aufs Angenehmste unterhalten zu werden. „Alte Wunden“ gehört dabei zu den Highlights der Serie und lässt den Leser bis zum Schluss nicht mehr los.
Neben dem raffiniert ausgearbeiteten Plot kann der Roman auch mit einem gelungenen Finale aufwarten. Ein Buch, das jedem Krimi- und Detektiv-Fan wärmstens empfohlen wird.
Die Taschenbücher aus dem Pendragon-Verlag sind von herausragender Güte: Stabile und ansprechende Umschlaggestaltung, erstklassige Papierqualität, ein angenehmer Satzspiegel und ein absolut lesefreundliches Format.«

Florian Hilleberg, www.literra.info

Alte Wunden Krimi, Robert B. Parker
Ein Auftrag für Spenser
3. Auflage
Band 30
224 Seiten, PB, Euro 10,99
ISBN: 978-3-86532-158-9
Auch als eBook erhältlich.
LIEFERBAR

Robert B. Parker

Robert B. Parker wurde 1932 geboren. 1973 erschien sein erster »Spenser«-Roman und bereits 1977 erhielt er für den Titel »Beute für Profis« den Edgar-Allan-Poe-Award für den besten Kriminalroman des Jahres. Insgesamt 39 »Krimis hat Robert B. Parker seinem Spenser gewidmet. Sämtliche »Spenser« werden in den kommenden Jahren bei Pendragon erscheinen. Die Jesse-Stone-Reihe – übrigens erfolgreich mit Tom Selleck (u. a. »Magnum«) in der Hauptrolle verfilmt – umfasst 9 Bände, die komplett in deutscher Übersetzung vorliegen. 2010 verstarb Robert B. Parker in Massachusetts. www.robertbparker.de

Autorenfoto: © The Helen Brann Agency, Inc.

Robert B. Parker