Bauernopfer

War es ein Unfall oder Mord, der in Heidental geschehen ist und warum erhält Jupp ­Schulte Drohungen? Rund um die ländlich idyllische Atmosphäre eines lippischen Dorfes passieren Dinge, die den alten Bauern Anton Fritzmeier ins Zentrum der Handlung stellen. Den Autoren Reitemeier / Tewes gelingt mit „Bauern­opfer” ein großer Wurf; die Handlung ist nicht bloße Heimattümelei, sondern spannender Krimistoff mit allem, was der Kenner erwartet.
Zurück in der Detmolder Kreispolizeibehörde bringt der etwas schrullige Hauptkommissar den Fall zu einem guten Abschluss. Bis dahin allerdings wird er selbst zur Zielscheibe und auch seine Töchter und Fritzmeier sind in Gefahr! „Bauernopfer“ wird gleichermaßen Fans begeistern und Erst­leser fesseln.

Stefan Brams, Neue Westfälische

++ Jupp Schulte ermittelt ++ Band 9 ++

Bauernopfer OWL-Krimi
Band 9
256 Seiten, PB, Euro 13,90
ISBN: 978-3-86532-714-7
Auch als eBook erhältlich.
Herbst 2020

Reitemeier/Tewes

Der erste gemeinsame Krimi des erfolgreichen Autoren-Duos erschien im Jahre 2000. Es folgten bislang 16 weitere Bücher in dieser Reihe, die alle in ihrer lippischen Wahlheimat spielen …

Jürgen Reitemeier, geboren 1957 in Hohenwepel-Warburg/Westfalen. Nach einer handwerklichen Ausbildung zum Elektromaschinenbauer studierte er Elektrotechnik, Wirtschaft und Sozialpädagogik an den Hochschulen Paderborn und Bielefeld. Seit vielen Jahren verheiratet, lebt und arbeitet er seit mehr als zwanzig Jahren in Detmold.

Wolfram Tewes, geboren 1956 in Peckelsheim/Westfalen. Der Vater von zwei erwachsenen Töchtern lebt mit seiner Ehefrau in Paderborn. Er arbeitet seit vielen Jahren für eine regionale Tageszeitung.

Autorenfoto: © Andreas Leber

Reitemeier/Tewes