Falken jagen

»Der Falke beäugte seine Beute aus sicherer Höhe. Der Wind, der vom Golf von Siam kam, war so schwach, dass, hätte er Federn gehabt, diese kaum in Bewegung geraten wären. Nur der Schweiß auf seiner Stirn schien zu trocknen, während er die schwarze Limousine durch den Feldstecher beobachtete. Der Wagen kam aus Pattaya, nahm die letzte Kurve zum Royal Cliff Beach Hotel und verschwand unter dem überdachten Zugangsbereich …«

Eine Mordserie erschüttert Thailand. Die Opfer sind Deutsche, aber dann wird auch ein Mitarbeiter der griechischen Botschaft ermordet. Die Polizeiführung Bangkoks ist überfordert und steht unter enormen öffentlichem Druck. Farang soll inoffiziell in dem Fall ermitteln und den Täter ausschalten. Schnell erkennt er, dass der Mörder eine alte Schuld vergelten will, die weit in die deutsche Vergangenheit zurückreicht.

Mit »Falken jagen« erscheint von D. B. Blettenberg endlich ein neuer Roman um den Privatermittler Farang, bestens bekannt aus den Thrillern »Farang« und »Berlin Fidschitown«, die mit dem Deutschen Krimi Preis ausgezeichnet wurden.


Hier geht es zu einer Leseprobe.

Pressestimmen:

»Seine Sprache ist ruhig, präzise, schnörkellos. Die Geschichte mäandert nirgendwo ins Beliebige ab. Spannungsromane erzählt in Deutschland kaum eine andere Autorin oder ein anderer Autor so effizient wie der ehemalige Mitarbeiter der deutschen Entwicklungszusammenarbeit.«
DER FREITAG | Roland Oßwald

»Geschichts- und geschichtengetränkt, mit eisigen Dialogen, konsequent durcherzählt, mit einem gehörigen Anteil kreativem Zynismus.«
Thomas Wörtche

»›Falken jagen‹ ist ein gut recherchierter und durchdachter Kriminalroman mit spannender Handlung und tollem Erzählstil, den ich gar nicht mehr aus der Hand geben wollte. Ein Buch, dass man nicht so schnell vergisst und dem man in Gedanken nachhängt.«
DIE VORLESER(Blog) | Gianna

»Der mehrfache Krimipreisträger D. B. Blettenberg erzählt schnörkellos und versetzt den Leser mit kurzen präzisen Beschreibungen überaus plastisch an die Orte des Geschehens. Der 69-Jährige kann schreiben: große deutsche Krimischule.«
WDR 2 Krimitipp | Udo Feist

»Dieser Roman funktioniert hervorragend ganz ohne schwarz-weiß-Malerei und ohne Hüter des Gesetzes. In der Tradition der Outlaws agieren Blettenbergs Helden: Jenseits des Gesetzes, aber doch für das Gute (…). Keine Sekunde langweilt man sich in diesem Roman.«
Feuilletonscout | Barbare Hoppe,

Falken jagen Krimi
384 Seiten Klappenbroschur, PB, Euro 18,00
ISBN: 978-3-86532-620-1
Auch als eBook erhältlich.
LIEFERBAR

D.B. Blettenberg

D. B. Blettenberg, geboren 1949, arbeitete mehr als zwei Jahrzehnte lang in Übersee. Er lebte in Ecuador, Thailand, Nicaragua und Ghana und bereiste viele Länder in Lateinamerika, Afrika, dem Nahen Osten und Asien. Seine Kriminalromane wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Deutschen Krimi Preis für »Farang«, »Blauer Rum« und »Berlin Fidschitown«.
Blettenberg lebt als freier Schriftsteller in Berlin und der Ägäis. www.dbblettenberg.de

Autorenfoto: © Fotostudio Neukölln

D.B. Blettenberg

Weitere Titel des Autors:

Blauer Rum Siamesische Hunde Farang Berlin Fidschitown Null Uhr Managua Blut für Bolivar Land der guten Hoffnung Harte Schnitte