Fleisch-Hammer-Mord

In einem Waldgebiet in der Nähe eines lip­pischen Dorfes wird eine männliche Leiche gefunden. Da es keine Vermisstenmeldung gibt, tappt die Polizei zunächst einmal im Dunkeln. Bis eine ­Firma einen ihrer Mitarbeiter als seit Tagen überfällig meldet. Es stellt sich schnell heraus, dass es sich beim Toten um einen Mann aus dem Dorf handelt. Alles spricht dafür, dass dessen Ehefrau ihn aus Habgier getötet hat. Das Dorf steht unter Schock. Die Gerüchte­küche brodelt und alte Vorurteile werden wieder lebendig. Kommissar Jupp Schulte, der selbst Einwohner des Dorfes ist, muss feststellen, dass er hier keine normale Ermittlung durchführen kann. Schnell sitzt er zwischen allen Stühlen.

++ Jupp Schulte ermittelt ++ Band 13 ++

Fleisch-Hammer-Mord OWL-Krimi
Band 13
240 Seiten, PB, Euro 13,90
ISBN: 978-3-86532-718-5
Auch als eBook erhältlich.
Herbst 2020

Reitemeier/Tewes

Der erste gemeinsame Krimi des erfolgreichen Autoren-Duos erschien im Jahre 2000. Es folgten bislang 16 weitere Bücher in dieser Reihe, die alle in ihrer lippischen Wahlheimat spielen …

Jürgen Reitemeier, geboren 1957 in Hohenwepel-Warburg/Westfalen. Nach einer handwerklichen Ausbildung zum Elektromaschinenbauer studierte er Elektrotechnik, Wirtschaft und Sozialpädagogik an den Hochschulen Paderborn und Bielefeld. Seit vielen Jahren verheiratet, lebt und arbeitet er seit mehr als zwanzig Jahren in Detmold.

Wolfram Tewes, geboren 1956 in Peckelsheim/Westfalen. Der Vater von zwei erwachsenen Töchtern lebt mit seiner Ehefrau in Paderborn. Er arbeitet seit vielen Jahren für eine regionale Tageszeitung.

Autorenfoto: © Andreas Leber

Reitemeier/Tewes