Fürstliches Alibi

Ein Toter im Park und jede Menge geklauter Autos. Viel zu tun für die Kollegen der Detmolder Polizei. Auf verschlungenen Pfaden geht es quer durch Ostwestfalen-Lippe. Mit dem liebenswert chaotischen Polizistentrio aus dem Lipperland ist dem Autorenteam ein großer Wurf gelungen. Ein Regional-Krimi mit Pep. Hoffentlich hören wir noch mehr von Schulten Jupp, Maren Köster und Axel Braunert.

++ Jupp Schulte ermittelt ++ Band 1 ++

Pressestimme:

»Diese Kriminalgeschichte wird glaubhaft, sachlich und nachvollziehbar erzählt. Auch was die Motive angeht. Wäre es nur das, läge mit diesem Buch ›nur‹ ein solider Krimi wie viele andere vor. Wenn da nicht das einmalig gute, unnachahmliche Erzähltalent des Duos Reitemeier/Tewes wäre.«
SIEGFRIED R. KREBS | Freigeist Weimar

Fürstliches Alibi OWL-Krimi
Band 1
320 Seiten, PB, Euro 13,90
ISBN: 978-3-86532-706-2
Auch als eBook erhältlich.
LIEFERBAR

Reitemeier/Tewes

Der erste gemeinsame Krimi des erfolgreichen Autoren-Duos erschien im Jahre 2000. Es folgten bislang 16 weitere Bücher in dieser Reihe, die alle in ihrer lippischen Wahlheimat spielen …

Jürgen Reitemeier, geboren 1957 in Hohenwepel-Warburg/Westfalen. Nach einer handwerklichen Ausbildung zum Elektromaschinenbauer studierte er Elektrotechnik, Wirtschaft und Sozialpädagogik an den Hochschulen Paderborn und Bielefeld. Seit vielen Jahren verheiratet, lebt und arbeitet er seit mehr als zwanzig Jahren in Detmold.

Wolfram Tewes, geboren 1956 in Peckelsheim/Westfalen. Der Vater von zwei erwachsenen Töchtern lebt mit seiner Ehefrau in Paderborn. Er arbeitet seit vielen Jahren für eine regionale Tageszeitung.

Autorenfoto: © Andreas Leber

Reitemeier/Tewes