Hundert Dollar Baby

Spenser bekommt einen Anruf von seiner alten Bekannten April Kyle, einer Edelhure, die in Schwierigkeiten steckt. Sie wird von einem anonymen Anrufer erpresst. Was zunächst nach einem einfachen Job aussieht, erweist sich als höchst brisanter und gefährlicher Fall, denn niemand sagt die Wahrheit. Angefangen bei April, die tief in ein dubioses »Dreamgirl-Hotel«-Projekt verstrickt ist. Denn April will endlich unabhängig und auf eigene Rechnung arbeiten. Dafür geht sie auch über Leichen.

Originaltitel: Hundred-Dollar Baby. Übersetzt von Emanuel Bergmann.
DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Pressestimmen:

»Parker ist einfach stark darin, Figuren und Situationen mit drei, vier Sätzen zum Leuchten zu bringen. Wie fast immer in den inzwischen mindestens dreißig Geschichten mit Spenser, gewinnt Robert B. Parker seine Leser mit Ironie und Spannung gleichermaßen.«
Tagesspiegel

»Spenser (und sein Erschaffer) haben ein großes Herz für die Betrogenen und Verlierer dieser Welt, das macht die Figur so sympathisch.«
Darmstädter Echo

»Immer wieder großartig: die feine und genaue Charakterschilderung. Parker ist kein Autor, der viele Sätze benötigt, um eine Figur zu beschreiben, und diesen Grundsatz behält er in ›Hundert Dollar Baby‹ bei. Der Roman ist mit 206 Seiten zudem erfreulich kurz, und als Leser behält man ihn in guter Erinnerung – ein starkes Stück.«
Klaus N. Frick Perry Rhodan

Hundert Dollar Baby Krimi, Robert B. Parker
Ein Auftrag für Spenser
2. Auflage
Band 34
208 Seiten, PB, Euro 9,90
ISBN: 978-3-86532-080-3
Auch als eBook erhältlich.
LIEFERBAR

Robert B. Parker

Robert B. Parker wurde 1932 geboren. 1973 erschien sein erster »Spenser«-Roman und bereits 1977 erhielt er für den Titel »Beute für Profis« den Edgar-Allan-Poe-Award für den besten Kriminalroman des Jahres. Insgesamt 39 »Krimis hat Robert B. Parker seinem Spenser gewidmet. Sämtliche »Spenser« werden in den kommenden Jahren bei Pendragon erscheinen. Die Jesse-Stone-Reihe – übrigens erfolgreich mit Tom Selleck (u. a. »Magnum«) in der Hauptrolle verfilmt – umfasst 9 Bände, die komplett in deutscher Übersetzung vorliegen. 2010 verstarb Robert B. Parker in Massachusetts. www.robertbparker.de

Autorenfoto: © The Helen Brann Agency, Inc.

Robert B. Parker