Mord in der Tuba

Ein toter Bürgermeister, der kopfüber in einer riesigen Tuba steckt, und Lokalpolitiker, die sich um die Nachfolge streiten. Das beschau­liche Altenbeken ist in Aufruhr.
Da die Polizei den Todesfall als Selbstmord abtut, muss Heinz Struck zur Tat schreiten. Der Gemeindebote bildet zusammen mit der Beamtin Vanessa, der Friseurin Marion und der Buchhändlerin Anneke eine skurrile Task Force. Bei Kuchen und Aromatherapie schmieden sie den Plan, den Geschehnissen auf den Grund zu gehen …

Mord in der Tuba Krimi, OWL-Krimi
360 Seiten, PB, Euro 13,50
ISBN: 978-3-86532-623-2
August 2018
Neu!

Richard Wiemers

Richard Wiemers wurde 1957 in Paderborn geboren. Er absolvierte ein Studium der Schulmusik und Anglistik, ist Leiter einer Bigband und tritt als Kontrabassist und Pianist auf. Wiemers ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder. Der Autor lebt in Altenbeken, dem Schauplatz der Handlung.

Autorenfoto: © Rebecca Wiemers

Richard Wiemers