Schnapsidee

Im neuen Krimi von Reitemeier / Tewes geht es um die feine und nicht ganz so feine Gesellschaft, und ganz nebenbei erfahren wir, wie Karrieren geschmiedet werden, in welchen Res­taurants und Kneipen man sowohl in Berlin als auch Ostwestfalen-Lippe die wenigsten Politiker trifft und trotzdem am leckersten isst. Denn nicht nur die Autoren sind Genussmenschen, ihre Helden sind es auch. Allen voran Jupp Schulte, der in einem Reitemeier / Tewes-Krimi ebenso ­wenig fehlen darf wie der alte Schlaubauer ­Anton Fritzmeier, dem es übrigens ganz besonders schwerfällt, seine heimatliche ­Scholle für einen Berlintrip zu verlassen: „Jupp, wat war dat nur für eine Schapsidee, mit dich nach Berlin zu fahren!“ Und so heißt der neue Roman nicht von ungefähr: Schnapsidee.

Uwe Voehl

++ Jupp Schulte ermittelt ++ Band 15 ++

Schnapsidee OWL-Krimi
Band 15
248 Seiten, PB, Euro 13,90
ISBN: 978-3-86532-720-8
Auch als eBook erhältlich.
Herbst 2020

Reitemeier/Tewes

Der erste gemeinsame Krimi des erfolgreichen Autoren-Duos erschien im Jahre 2000. Es folgten bislang 16 weitere Bücher in dieser Reihe, die alle in ihrer lippischen Wahlheimat spielen …

Jürgen Reitemeier, geboren 1957 in Hohenwepel-Warburg/Westfalen. Nach einer handwerklichen Ausbildung zum Elektromaschinenbauer studierte er Elektrotechnik, Wirtschaft und Sozialpädagogik an den Hochschulen Paderborn und Bielefeld. Seit vielen Jahren verheiratet, lebt und arbeitet er seit mehr als zwanzig Jahren in Detmold.

Wolfram Tewes, geboren 1956 in Peckelsheim/Westfalen. Der Vater von zwei erwachsenen Töchtern lebt mit seiner Ehefrau in Paderborn. Er arbeitet seit vielen Jahren für eine regionale Tageszeitung.

Autorenfoto: © Andreas Leber

Reitemeier/Tewes