Spenser schützt den Kandidaten

Der konservative und bibeltreue Kongressabgeordnete Meade Alexander befindet sich mitten im Wahlkampf und heuert Spenser als Leibwächter an. Doch bald erfährt er, dass noch viel mehr hinter seinem Auftrag steckt. Alexander wird erpresst, denn seine Frau wurde beim Fremdgehen gefilmt. Sollte er nicht seinen Wahlkampf abbrechen, würde das Video in die Öffentlichkeit gelangen. Doch wer steckt hinter dieser Erpressung? Als Spenser sich auf die Suche nach dem Mann im Video begibt, führen ihn die Spuren direkt zur Mafia. Was als harmloser Job begann, wird für den Privat­dedektiv selbst zu einer echten Gefahr.

Die amerikanische Originalausgabe erschien 1983 unter dem Titel »The Widening Gyre«. (Übersetzt von Klaus Kamberger)

Spenser schützt den Kandidaten Krimi
Band 10
Ein Auftrag für Spenser
192 Seiten, PB, Euro 12,99
ISBN: 978-3-86532-539-6
Auch als eBook erhältlich.
LIEFERBAR

Robert B. Parker

Robert B. Parker wurde 1932 geboren. 1973 erschien sein erster »Spenser«-Roman und bereits 1977 erhielt er für den Titel »Beute für Profis« den Edgar-Allan-Poe-Award für den besten Kriminalroman des Jahres. Insgesamt 39 »Krimis hat Robert B. Parker seinem Spenser gewidmet. Sämtliche »Spenser« werden in den kommenden Jahren bei Pendragon erscheinen. Die Jesse-Stone-Reihe – übrigens erfolgreich mit Tom Selleck (u. a. »Magnum«) in der Hauptrolle verfilmt – umfasst 9 Bände, die komplett in deutscher Übersetzung vorliegen. 2010 verstarb Robert B. Parker in Massachusetts. www.robertbparker.de

Autorenfoto: © The Helen Brann Agency, Inc.

Robert B. Parker