Das gestohlene Manuskript

Privatdetektiv Spenser wird an die Universität bestellt, um den Diebstahl eines wertvollen Manuskriptes aus dem 14. Jahr­hundert aufzuklären. Dabei gerät er an eine Studentenvereinigung, bei der einiges im Argen liegt und bald wird er in einen Mordfall verwickelt. Die Hauptverdächtige ist die schöne Terry Orchard. Spenser ist von ihrer Unschuld überzeugt und bemüht sich mit aller Kraft, sie zu entlasten. Nun hat er jedoch den Lehrstuhl, die Polizei und das organisierte Verbrechen gegen sich. Doch Schlitzohr Spenser lässt sich nicht von seiner Fährte abbringen und versucht die Wahrheit ans Licht zu bringen, mit allen Mitteln, so unorthodox sie auch erscheinen mögen …

Die amerikanische Originalausgabe erschien unter dem Titel »The Godwulf Manuscript«.
(Übersetzt von Angelika Haug)

Hier geht es zu einer Leseprobe.

Pressestimmen:

»Spenser und das Finale im Herbst« | »Schmutzige Affären« | »Das gestohlene Manuskript«
»Die lässige Eleganz der klassischen Crime Stories rund um das unverschämt coole Private Eye Spenser birgt ein derart hohes Suchtpotenzial, dass man sich am besten gleiche alle drei Neuerscheinungen auf den eReader lädt.«
CHOICES, Lars Albat

Das gestohlene Manuskript Krimi, Robert B. Parker
Ein Auftrag für Spenser
Band 1
184 Seiten, PB, Euro 12,99
ISBN: 978-3-86532-494-8
Auch als eBook erhältlich.
LIEFERBAR

Robert B. Parker

Robert B. Parker wurde 1932 geboren. 1973 erschien sein erster »Spenser«-Roman und bereits 1977 erhielt er für den Titel »Beute für Profis« den Edgar-Allan-Poe-Award für den besten Kriminalroman des Jahres. Insgesamt 39 »Krimis hat Robert B. Parker seinem Spenser gewidmet. Sämtliche »Spenser« werden in den kommenden Jahren bei Pendragon erscheinen. Die Jesse-Stone-Reihe – übrigens erfolgreich mit Tom Selleck (u. a. »Magnum«) in der Hauptrolle verfilmt – umfasst 9 Bände, die komplett in deutscher Übersetzung vorliegen. 2010 verstarb Robert B. Parker in Massachusetts. www.robertbparker.de

Autorenfoto: © The Helen Brann Agency, Inc.

Robert B. Parker