Terror auf Stiles Island

Jesse Stone, der Cop aus Los Angeles, hat in der beschaulichen Kleinstadt Paradise in Massachusetts ein neues Zuhause gefunden. Aber noch immer trinkt er zu viel und denkt zu oft an seine Exfrau, die plötzlich in der Stadt auftaucht und als neue Wetterfee für den lokalen Fernsehsender arbeitet. Während Stone eine kurze Affäre mit einer Immobilienmaklerin hat und sich auch schlecht von der attraktiven Staatsanwältin lösen kann, ahnt er nicht, dass eine Gangsterbande einen raffinierten wie hinterhältigen Plan schmiedet. Das Ziel sind die Reichen und Schönen auf Stiles Island. Doch da haben sie die Rechnung ohne Jesse Stone gemacht.

(Übersetzt von Bernd Gockel)

Pressestimmen:

»Gute, solide, stimmige Unterhaltung und ein erfrischender Kontrast zum modernen Krimi-Angebot.«
Stefan Heidsiek, Krimi-Couch.de

»Jesse Stone ist ein Kerl mit Ecken und Kanten und weit davon entfernt, perfekt zu sein, weder im Job noch in der Liebe. Wir lieben ihn dafür.«
Michael Matzer, www.buchwurm.info

»Klare und niemals eindimensional gezeichnete Charaktere, amerikanische Mythen und ein klasse Gespür für lakonische Dialoge, dazu etwas Liebe und viel Spannung: Robert B. Parker (1932 bis 2010) war ein Meister seines Fachs. Die Jesse Stone-Romane für Freunde des Genres unbedingt eine Entdeckung wert.«
Ulrich Müller, Nordsee-Zeitung

Terror auf Stiles Island Krimi, Robert B. Parker
Original: Trouble in Paradies
3. Auflage
2. Fall für Jesse Stone
312 Seiten, PB, Euro 12,99
ISBN: 978-3-86532-356-9
Auch als eBook erhältlich.
LIEFERBAR

Robert B. Parker

Robert B. Parker wurde 1932 geboren. 1973 erschien sein erster »Spenser«-Roman und bereits 1977 erhielt er für den Titel »Beute für Profis« den Edgar-Allan-Poe-Award für den besten Kriminalroman des Jahres. Insgesamt 39 »Krimis hat Robert B. Parker seinem Spenser gewidmet. Sämtliche »Spenser« werden in den kommenden Jahren bei Pendragon erscheinen. Die Jesse-Stone-Reihe – übrigens erfolgreich mit Tom Selleck (u. a. »Magnum«) in der Hauptrolle verfilmt – umfasst 9 Bände, die komplett in deutscher Übersetzung vorliegen. 2010 verstarb Robert B. Parker in Massachusetts. www.robertbparker.de

Autorenfoto: © The Helen Brann Agency, Inc.

Robert B. Parker