Weiberfastnacht

Jupp Schulte in Pension –
Und nun?

Jupp Schulte ist seit Kurzem im Ruhestand und langweilt sich ­bereits maßlos. Da kommt es gerade recht, dass ihn die Mutter von ­Staatsanwältin Zoé Stahl um Hilfe bittet. Ihre Tochter ist verschwunden, kurz nachdem bekannt wurde, dass sie zur Oberstaatsanwältin ernannt werden soll. Hat ihr Verschwinden mit der Beförderung zu tun? Es scheint kein Zufall zu sein, dass Zoé ausgerechnet an Weiberfastnacht verschwand – dem Tag, der für manche Männer die Machtübernahme der Frauen über das männliche Geschlecht symbolisiert.
Während Jupp Schulte privat die Ermittlungen aufnimmt, gerät er in ­einige Konflikte mit seinen ehemaligen Kollegen.

++ Jupp Schulte ermittelt ++ Band 20 ++

Weiberfastnacht Neu, OWL-Krimi
Band 20
340 S., PB, Euro 13,90
ISBN: 978-3-86532-767-3
November 2021
Neu!

Reitemeier/Tewes

Der erste gemeinsame Krimi des erfolgreichen Autoren-Duos erschien im Jahre 2000. Es folgten bislang 16 weitere Bücher in dieser Reihe, die alle in ihrer lippischen Wahlheimat spielen …

Jürgen Reitemeier, geboren 1957 in Hohenwepel-Warburg/Westfalen. Nach einer handwerklichen Ausbildung zum Elektromaschinenbauer studierte er Elektrotechnik, Wirtschaft und Sozialpädagogik an den Hochschulen Paderborn und Bielefeld. Seit vielen Jahren verheiratet, lebt und arbeitet er seit mehr als zwanzig Jahren in Detmold.

Wolfram Tewes, geboren 1956 in Peckelsheim/Westfalen. Der Vater von zwei erwachsenen Töchtern lebt mit seiner Ehefrau in Paderborn. Er arbeitet seit vielen Jahren für eine regionale Tageszeitung.

Autorenfoto: © Andreas Leber

Reitemeier/Tewes