Wolf hetzt die Meute

»Philip ist verschwunden!«
Diese drei Worte brannten sich augenblicklich in mein Bewusstsein. Es wiederholte sich. Vor 24 Jahren verschwand Philips Vater, mein bester Freund. Ohne jede Spur. Ich setzte alles daran, ihn zu finden. Krempelte die DDR um und später den gesamten Westen. Wegen ihm bin ich Zielfahnder geworden. Einer der besten! Ich habe sie alle aufgespürt – alle, nur Peter nicht … Und jetzt verschwindet sein Sohn. Nur deswegen bin ich nach Berlin zurückgekommen. Meine Karriere bei der Polizei hatte ich schon vor Jahren an den Nagel gehängt. Ich werde Philip finden – das bin ich ihm schuldig. Niemand wird mich dieses Mal aufhalten. Niemand!

Pressestimmen:

»Martin Schöne lässt seinen Helden nicht nur furchtlos agieren, sondern auch vollkommen ironiefrei erzählen. Mike Hammer lässt grüßen. Und gerade hier liegt die Stärke dieser actionreichen Pulp-Fiction. Schnelle Autos, erstklassige Waffen und eine Verschwörung von ungeahnten Ausmaßen sorgen für ein unterhaltsames Spektakel, dessen abgedrehter Plot das einzige Indiz dafür ist, dass sich jemand hier einen großen Spaß erlaubt hat, den wir Leser gerne mit ihm teilen.«
CulturMag, JOACHIM FELDMANN

»Wolf hetzt die Meute von Martin Schöne ist ein echter Thriller, der den fiktiven Fernsehsender ›DDR‹ mit Sitz über einer mehrgeschossigen Bunkeranlage ausleuchtet. Der Autor versteht es darin gekonnt, Realität mit Fiktion zu verbinden und dabei den einstigen und vermutlich auch verbliebenen Stasi-Seilschaften nachzuspüren.«
Ulrich Karger, BÜCHERNACHLESE

»Martin Schöne, beruflich Krimiexperte in vielerlei Hinsicht (u.a. als Redakteur beim TV), weiß, wie’s geht: Er zieht alle Spannungsregister und hetzt nicht nur seinen Protagonisten Wolf durch die rasante Handlung, sondern auch die Leser von Seite zu Seite. Großartige Unterhaltung mit politkritischen Anklängen, in Ich-Form erzählt und möglicherweise Auftakt zu einer Serie. Der Stoff gäbe einen guten Film ab, aber ohne zu viel
verraten zu müssen: Man braucht vor allem gegen Schluss einen guten Magen. Super-Plot, klasse umgesetzt, was will man mehr. Eindeutige Kaufempfehlung für alle Bibliotheken.«

Anna Eunike Röhrig, EKZ. BIBLIOTHEKSSERVICE

Wolf hetzt die Meute Krimi
1. Auflage
368 Seiten, PB, Euro 12,99
ISBN: 978-3-86532-387-3
Auch als eBook erhältlich.
LIEFERBAR

Martin Schöne

Martin Schöne, geboren 1968 im Westerwald. Nach dem Studium der Geografie u. a. freischaffender Produzent im Bereich Kriminal­literatur. Zur Zeit tätig als Redakteur bei 3sat Kulturzeit mit eigener Krimi-Kolumne.
Nach seinem erfolgreichen Debüt »Wolf hetzt die Meute« ist »Wolf sieht rot« der zweite Thriller mit dem coolen Ex-BKA-Zielfahnder Tom Wolf.

Autorenfoto: © Nathalie Naab

Martin Schöne

Weitere Titel des Autors:

Wolf sieht rot