Zuhause bei Pendragon:

Machen Sie es sich bequem. Wir bieten Ihnen spannende Unterhaltung. Krimis sind unsere Spezialität. Raffinierte Plots mit Finesse erzählt. Und da das Genre »Kriminalliteratur« so vielfältig ist, können wir Ihnen immer wieder etwas Neues servieren. Entdecken Sie eine neue Welt, die zwischen zwei Buchdeckeln steckt.

Thriller, klassische Whodunnits, atmosphärisch dichte Krimis oder auch Satire – sie alle haben ihre Leser. Mal sind es melancholische Polizei-Chefs, engagierte Kommissare oder auch Ermittler wider Willen, die dem Verbrechen auf der Spur sind. Aber Vorsicht – Sie werden beim Lesen garantiert die Zeit vergessen.

Apropos: Wir haben zwar keine Zeitmaschine, aber mit uns können Sie in die Vergangenheit reisen. In unserer Reihe »Geschichte erleben mit Spannung« spielen die Kriminalfälle in der jüngeren deutschen Vergangenheit. Christian v. Ditfurth entführt uns zum Beispiel in die Zeit des Kalten Krieges, während bei Jürgen Heimbach die Nachkriegsgeschichte höchst lebendig wird. D. B. Blettenberg, Mechtild Borrmann, Christoph Ernst, Rainer Gross, Norbert Sahrhage und Andreas Kollender schildern eindrücklich, wie lang die Schatten des Nazi-Terrorregimes sind – bis heute.

Deutsche Krimi Preise und auch der eine oder andere Glauser stehen in den Vitrinen unserer Autoren, wie beispielsweise bei Mechtild Borrmann, Jörg Juretzka, Frank Göhre, Rainer Gross oder D.B. Blettenberg. Neben bereits renommierten Schriftstellern entdecken wir für Sie auch immer wieder neue, vielversprechende Autoren, die das facettenreiche Krimi-Genre mit frischen Ideen bereichern.

Nicht nur deutschsprachige Krimi-Autoren haben wir fest im Visier, sondern auch US-Schriftsteller. Spenser und Jesse Stone sind die Hauptfiguren von zwei packenden Krimi-Reihen, mit denen der amerikanische Bestseller-Autor Robert B. Parker große Erfolge feierte. Die deutschen Erstausgaben gibt’s bei uns. Ebenso die international erfolgreichen Dave Robicheaux-Krimis von James Lee Burke sowie der großartige Thriller von David Osborn (verfilmt mit Peter Fonda) – inklusive Gänsehautfeeling.

Ein gutes Buch berührt. Die Geschichte bleibt im Gedächtnis haften. Einer, der das mit seinen Romanen geschafft hat, ist Max von der Grün. Seine Themen sind zeitlos und zum Teil von erschreckender Aktualität. Die zehnbändige Werkausgabe belegt das eindrücklich. Daneben haben literarische Größen, wie Rainer Maria Rilke und die von Pendragon wiederentdeckte Vertraute Rilkes, Hertha Koenig, ihren festen Platz bei uns gefunden.

Seit der Verlags-Gründung 1981 hat Verleger Günther Butkus das Profil von Pendragon erfolgreich weiterentwickelt. Das Erfolgsrezept sind Vielseitigkeit, ein gutes Auge für besondere Literatur und natürlich Krimis. Nach weit über 600 Titeln können wir sagen: So kann’s weitergehen!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.